Über das Haff ins Memeldelta nach Minge: Heute können Sie die Breite des Haffs spüren und ahnen, was hier ein Sturm im Winter bedeuten kann. Reiher und Störche im schilfgesäumtem Ufer und vielleicht einen Adler wird Ihre Kamera entdecken, Seerosen in der Minge und am Kuwertshof. Gestärkt mit einem litauischen Picknick sehen Sie die Ufer schwinden, die Dünen tauchen auf. "Wie lange dauerte eigentlich diese Fahrt?" - werden Sie sich am Abend fragen, eine Zeiterfahrung besonderer Art.
Anmeldung: Am besten nach Ankunft bei Aurelijus -  denn nicht jeden Tag passt das Wetter für eine Fahrt und manchmal gibt es zu viele/manchmal zu wenig Interessenten.

Ausfahrt mit dem Kurenkahn

Wie in alter Zeit die Kuren segeln, lautlos ... Und wie sie damals auf dem Kahn lebten, kochten ... Und was es mit dem Kurenwimpel am Mast so auf sich hat. Dies alles zu sehen und zu hören sollten Sie nicht versäumen! Vielleicht darf der Kahn irgendwann auch auf dem russischen Teil des Haffes fahren also an der hohen Dünenwand, der Grenzlinie und am Grabschten Haken vorbei - etwas ganz Besonderes! Anmeldung vor Ort.

 

Unsere Mitarbeiter vor Ort auf der Kurischen Nehrung

Deutschsprachige, langjährige und sympathische Mitarbeiter, deren Engagement und Kenntnisse unsere Gäste immer besonders loben. Herr Aurelijus bietet Ihnen diese Exkursion an, interessant, preiswert, einfach eine sehr schöne Urlaubserinnerung.

 

unten_minge

Schönes Haus besser als die übliche Dosierung kamagra 100mg der Effekt angenehm. Busen der Natur Es hat einen hohen Preis und Wert.